Die offizielle Definition von Stalking lautet „beharrliches Nachstellen“. Während Stalking eher die Nähe sucht, hat Mobbing die systematische Ausgrenzung von Personen zum Ziel.

Beides sind strafrechtlich relevante Tatbestände, die zur Verfolgung und Ahndung allerdings gerichtsverwertbare Beweise erfordern – die ich mit meiner Arbeit liefern kann.

Wenn Sie Interesse an einer kostenlosen Beratung haben, dann rufen Sie uns an unter

+43 664 64 64 945

Wichtige Info: Im Fall einer Verurteilung muss meistens der betrügerische Partner die Kosten unserer Detektei übernehmen!

Lesen Sie weiter, um zu erfahren welche Auswirkungen Stalking und Mobbing auf die Psyche und die Gesundheit haben können und wie Sie sich erfolgreich dagegen zur Wehr setzen, vielleicht noch bevor Sie Opfer solcher Attacken werden.

Wie sich Stalking auswirken kann

Einem Stalking-Angriff kann fast jede Person zum Opfer fallen. Ob der Angriff aktiv, passiv oder auf Cyber-Ebene stattfindet, ist von der rechtlichen Auswirkung unerheblich. Das Opfer wird – welche Beweggründe auch immer vorliegen – in einen Angstzustand versetzt, um möglicherweise eine Handlung zu erzwingen, die zwar im Sinne des Stalkers liegt, aber gegen die vitalen Interessen des Opfers verstößt. Es ist bekannt, dass solche Attacken zu schwerem Gesundheitsschäden bis zum Tod (meist durch Suizid) des Opfers führen können. Neben der Notwendigkeit, dass Stalking- und Mobbingopfer professionelle Hilfe in Anspruch nehmen sollen, ist die strafrechtliche Verfolgbarkeit durch eine gerichtlich verwertbare Beweisführung ein weiterer wichtiger Punkt, um gegen den Stalker (oder die Stalkerin) mit wirksamen gerichtlichen Verfügungen vorzugehen.

Mobbing – ein weiterer Angriff gegen Körper und Seele

Unter Mobbing versteht man Aktivitäten, die dazu führen, dass Personen systematisch aus allen Lebensbereichen ausgegrenzt werden. Ob im Beruf oder Privat, ob bereits als Kind oder als Erwachsener, ob in der realen oder virtuellen Welt (Cyber-Mobbing). Mobbing kann ebenfalls zu schweren psychischen und auch physischen Schäden führen. Wieder sind es jedoch die gerichtsverwertbaren Beweise, die eine erfolgreiche Bekämpfung solcher Attacken erst möglich machen.

Mit welchen Investitionen ist zu rechnen

Wir sehen unsere Aufgabe darin, anderen Menschen zu helfen und sie vor Angriffen und Beschuldigungen vielerlei Art zu schützen. Wir sind stolz darauf, ein leistbares Tarifmodell gefunden zu haben. Bereits ab einem Stundensatz von EUR 50,– können wir für Sie tätig werden. Details finden Sie in unserem aktuellen Tarifverzeichnis 2017.

Rufen Sie uns an unter +43 664 64 64 945, oder schreiben Sie ein Mail an office@privatdetektiv24.at . Die Erstberatung ist immer kostenfrei und wir können gemeinsam die optimale Variante für ihre spezielle Situation gestalten.

Go To Top